Tour / Termine

INTERVIEW PLANETRADIO AUCKLAND, NZ
26.6.2016

2. TEIL INTERVIEW PLANETRADIO AUCKLAND, NZ 3.7.2016

 


14.09.2017: ATELIER-ABEND-SINGWORKSHOP WÜRZBURG „Sing Dich fit!“ ☺️

Atelier Trio A Due, Albertsleitenweg 52, 97080 Würzburg
Donnerstag, 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Kursgebühr:  10.- €, Studenten 8.-€
Anmeldung & Info: Felicitas Weyer, 0931-960240, 0172-266 33 15, info@trio-a-due.de

Begrenzte Teilnehmerzahl!


23.09./24.09.2017: WOCHENEND-WORKSHOP AACHEN
"DIE HEILENDE KRAFT DES SINGENS-SIND DICH FIT“

August-Pieper-Haus, Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen, bitte Infoblatt anfordern
Kursgebühr: 95 € (zuz. Übernachtung/Verpfl.)
Leonhardstraße 18-20, 52064 Aachen, Tel.: 0241-479960, bischoefliche-akademie@bistum-aachen.de


12.10.2017: ATELIER-ABEND-SINGWORKSHOP WÜRZBURG „Sing Dich fit!“ ☺️

Atelier Trio A Due, Albertsleitenweg 52, 97080 Würzburg
Donnerstag, 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Kursgebühr:  10.- €, Studenten 8.-€
Anmeldung & Info: Felicitas Weyer, 0931-960240, 0172-266 33 15, info@trio-a-due.de

Begrenzte Teilnehmerzahl!


21.10.2017: Symposium an der IPU am 20./21. Oktober 2017

Kongress „Resonanz: Erfahrung, Bedeutung, Sinnsuche.“

Psychoanalyse im Dialog mit ihren Nachbarwissenschaften

Beschleunigung, Leistungsdruck und Zwang zur Selbstoptimierung entfremden den modernen Menschen offenbar mehr und mehr von sich selbst. Umso wichtiger wird als Gegengewicht in der Selbstfindung der Andere. Die Suche nach einem antwortenden Gegenüber, nach Resonanz, ist deshalb ein hoch aktuelles Anliegen aller Humanwissenschaften, der Psychoanalyse ebenso wie ihrer Nachbarwissenschaften, der Soziologie, der Philosophie, der Kulturwissenschaften und der Theologie. Um was es dabei geht, was bei dieser Suche entdeckt oder wiedergefunden werden kann und welche Hoffnungen sich daran knüpfen, wird Thema dieses Symposiums sein.

Eingeladen sind dazu namhafte Referenten aus der Psychoanalyse und ihren Nachbarwissenschaften, die aus ihrer fachlichen Sicht dazu Stellung nehmen werden. Weil dabei leicht vergessen wird, dass Resonanz zuallererst eine sinnliche Erfahrung darstellt, die im Moment ihrer Benennung bereits der Vergangenheit angehört, wird jeder Vortrag zunächst auf musikalische Weise beantwortet. Mit der künstlerischen Gestaltung des Gästebuchs sollen auch die Besucher in dieses Resonanzgeschehen einbezogen werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen anregenden Austausch mit Ihnen.

Joachim Küchenhoff Christa Rohde-Dachser

Programm

Freitag:

Ab 18 Uhr 30 Einlass und persönliche Begegnungen

19.00 – 19.15 Begrüßung durch Prof. Christa Rohde-Dachser und Prof. Joachim Küchenhoff

19.15 – 20.45 Prof. Bernhard Waldenfels, München: Response und Resonanz (Eröffnungsvortrag)Musikalische Resonanz: Alexandra Schmiedel, Klavier, mit Auszug aus den Goldberg-Variationen (Aria und erste Variation) von Johann Sebastian Bach Anschließend Empfang mit kleinem Imbiss

Samstag:

Moderation des Vormittags: Prof. Martin Teising, Berlin

8.30 – 9.00: Begrüßung der Anwesenden durch Prof. Martin Teising;

Ankündigung des geplanten Gästebuchs durch Andreas Spengler (Prof. Rohde-Dachser)

9.00 – 9.50: Christa Rohde-Dachser, Hannover: Resonanz als das Andere der Vernunft und als Quelle von Hoffnung. Einige psychoanalytische Überlegungen

9.50 – 10.00 Resonanz durch das Trio A Due mit dem Lied „Der Wanderer“ von Franz Schubert

10.00 – 10.50 Prof. Hartmut Rosa, Jena: Unverfügbarkeit, Kreativität und Resonanz: Sozio-Psychologische Annäherungen

10.50 – 11.00 Resonanz durch das Trio A Due mit dem Lied „Der Lindenbaum“ aus der Winterreise von Franz Schubert

11.00 – 11.30 Kaffeepause

11.30 – 12.20 Prof. Joachim Küchenhoff, Basel, und Prof. Rolf-Peter Warsitz, Kassel: Dissonanz, Konsonanz, Resonanz in der psychoanalytischen Psychotherapie

12.20 – 12.30 Resonanz durch das Trio A Due mit Liedern aus der „Dichterliebe“ von Robert Schumann

12.30 – 13. 00 Resonanz aus dem Publikum: Diskussion der Beiträge des Vormittags

Einleitender Kommentar durch zwei Studierende der IPU

13.00 – 14.00 Mittagspause (Catering in der IPU)

Moderation des Nachmittags: Prof. Lilli Gast, Berlin

14.00 – 14.50 Prof. Ilka Quindeau, Frankfurt: Resonanz der rätselhaften Botschaft

14.50 – 15.00 Resonanz durch das Trio A Due mit einigen Strophen aus dem Lied „An die ferne Geliebte“ von Ludwig von Beethoven

15.00 – 15.50 Prof. Simon Peng-Keller, Zürich: Tiefenresonanz. Spirituelle Suche nach Resonanz unter theologischen Gesichtspunkten

15.50 – 16.00 Resonanz durch das Trio A Due mit „Lieder“ aus dem gleichnamigen Album von Adel Tawil

16.00 – 16.30 Kaffee-Pause

16.30 – 17.30 h Abschluss-Diskussion mit allen Referenten unter Einbeziehung desPublikums

17.30 – 17.45 h Präsentation Gästebuch durch Andreas Spengler, Wunstorf

17.45 – 18.00 h Musikalische Resonanz auf das Symposium durch Alexandra Schmiedel, Klavier, mit Franz Liszts „Widmung“ __________________________________________________________

Referentinnen und Referenten:

Lilli Gast, Prof. Dr. phil., Psychologin, Kulturwissenschaftlerin, von 2009 bis 2017 Vizepräsidentin der IPU Berlin.

Joachim Küchenhof, Prof. Dr. med., Psychiater, Psychoanalytiker (DPV, SGPsa,, IPV), Direktor Erwachsenenpsychiatrie der Psychiatrie Baselland, Schweiz, Vorsitzender des Aufsichtsrats der IPU Berlin

Simon Peng-Keller, Prof. Dr. theol, Theologe und Professor für Spiritual Care an der Universität Zürich

Ilka Quindeau, Prof. Dr. phil., Soziologin, Psychologin, Psychoanalytikerin (DPV, IPV), Professorin für Klinische Psychologie und Psychoanalyse an der University for Applied Sciences, Frankfurt.

Christa Rohde-Dachser, Prof. Dr. oec. publ., Dr. rer. biol hum.habil., Soziologin, Psychoanalytikerin (DPG, IPV), Professorin em. an der Goethe-Universität Frankfurt, Vorsitzende des Stiftungsrats an der IPU Berlin

Hartmut Rosa, Prof, Dr. phil., Soziologe und Politikwissenschaftler, Professor für Soziologie an der Universität Jena, Direktor des Max Weber Kollegs der Universität Erfurt

Alexandra Schmiedel, Konzertpianistin, Berlin. Preisträgerin internationaler Wettbewerbe und regelmäßige Konzerte im In- und Ausland (u.a. in Frankreich, Japan, China, Venezuela)

Andreas Spengler, Prof. Dr. med., Psychiater und Psychotherapeut, ehemaliger Direktor des Landeskrankenhauses Wunstorf, Maler, Künstler (hier: Künstlerische Aktion „Gästebuch“)

Martin Teising, Prof. Dr. med., Psychiater, Psychoanalytiker (DPV, IPV), Professur für Psychoanalyse und Gerontopsychiatrie an der Fachhochschule Frankfurt. Seit 2015 Europäischer Repräsentant im Vorstand der IPV. Präsident der IPU Berlin.

TRIO A DUE -“Two voices, two hands, three sounds“: International erfolgreiches Gesangs-ensemble mit Almut Seebeck und Felicitas Weyer. Konzerttätigkeit in Europa, Australien, Neuseeland, Vietnam. „Ein Hörvergnügen der reinsten Wonne“ (Berliner Morgenpost)

Bernhard Waldenfels, Prof. em., Dr. Dr. h. c., Professor für Philosophie an der Universität Bochum. Gastprofessuren an zahlreichen europäischen und außereuropäischen Universitäten. Mitbegründer der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Forschung

Rolf-Peter Warsitz, Prof. Dr. Dr. med., Psychiater, Psychoanalytiker (DPV, IPV), Professor em. für Theorie, Empirie und Methoden der Sozialen Therapie, philosophische Anthropologie und psychoanalytische Theorie an der Universität Kassel 

Organisatorische Hinweise

Tagungsort:

20./21. Oktober 2017 an der Internationalen Psychoanalytischen Universität (IPU) Berlin, Stromstraße 2, 3. OG, 10559 Berlin

Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr beträgt 50.-- €, für Kandidaten sowie Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer der IPU 25.-- €.

Für Studierende und Angehörige der IPU ist die Teilnahme nach voriger Anmeldung kostenfrei.

Information und Anmeldung:

Die Kontodaten erhalten Sie nach Anmeldung per E-Mail an info@ipu.berlin.de. Ende der Anmeldefrist: 4. Oktober 2017

Internationale Psychoanalytische Universität Berlin, Stromstraße 1, 10555 Berlin

Tel: +49 30 300 117-500
Fax: *49 30 300 117-509
E-Mail: info@ipu-berlin.de
www.ipu-berlin.de


04.11.2017: SAMSTAGS-SINGWORKSHOP IN CAROLINENSIEL/OSTFRIESLAND

"SING DICH FIT!" 

Kursort: Carolinensiel/ Ostfriesland, Pumphusen 2, 26409 Carolinensiel

Termin:  Samstag, 4. November 2017, 14.30 -18.00 Uhr, mit gemeinsamem Kaffeetrinken

Kosten: Kursgebühr 25.- €   Schüler / Studenten: 15.- €

Anmeldung & Info: bei Pastorin Arnhild Bösemann, 04464-210, Kirchengemeinde CarolinensielKG.carolinensiel@evlka.de


12.10.2017: ATELIER-ABEND-SINGWORKSHOP WÜRZBURG „Sing Dich fit!“

Atelier Trio A Due, Albertsleitenweg 52, 97080 Würzburg
Donnerstag, 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Kursgebühr:  10.- €, Studenten 8.-€
Anmeldung & Info: Felicitas Weyer, 0931-960240, 0172-266 33 15, info@trio-a-due.de

Begrenzte Teilnehmerzahl!


09.11.2017: ATELIER-ABEND-SINGWORKSHOP WÜRZBURG „Sing Dich fit!“ ☺️

Atelier Trio A Due, Albertsleitenweg 52, 97080 Würzburg
Donnerstag, 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Kursgebühr:  10.- €, Studenten 8.-€
Anmeldung & Info: Felicitas Weyer, 0931-960240, 0172-266 33 15, info@trio-a-due.de

Begrenzte Teilnehmerzahl!



18.11.2017, SAMSTAGS-WORKSHOP HAMBURG-REINBEK, SCHLOSS REINBEK

"DIE HEILENDE KRAFT DES SINGENS-SIND DICH FIT“ 

Das Singen ist die eigentliche Muttersprache aller Menschen ...“ Lord Yehudi Menuhin

Die Stimme ist unser ursprünglichstes Instrument. Die Arbeit mit und an dem Klang der eigenen Stimme steigert Vitalität, Lebensfreude und Kommunikationsfähigkeit, fördert nachweislich die physische und psychische Gesundheit und trägt signifikant zur Stressbewältigung bei.

Das international erfolgreiche, hochenergetische Gesangsensemble Trio A Due mit Almut Seebeck und Felicitas Weyer vermittelt anhand von vokalem Grundlagentraining und ausgewählter, vielseitiger Literatur die leichtfließende Stimmgebung der italienischen Belcanto-Technik.

In diesem Workshop erfahren wir durch gemeinsames Singen die vitalisierende und heilende Kraft der Musik  am eigenen Körper. Dank spezieller Einstudierungstechniken werden keine Notenkenntnisse benötigt. Allein über Gehör und Nachsingen lernen wir im Nu und nutzen unsere natürlich vorhandenen Ressourcen.

Das Programm umfasst Vokalmusik aus verschiedenen Kulturen, Volkslieder, Klassik, Pop und Musical.

 Voraussetzung zur Teilnahme am Workshop ist Freude am gemeinsamen und engagierten Singen.

Veranstalter: VHS Sachsenwald, Klosterbergenstr. 2A, 21465 Reinbek

Ort: Schloss Reinbek, Gartensaal

Datum: 18.11.2017, 10.00 Uhr – 17.00 Uhr

Kosten: s. Website <www.vhs-sachsenwald.de>, Kurs-Nr L50413

Infos und Anmeldung: <www.vhs-sachsenwald.de>, Email: <info@vhs-sachsenwald.de>, Tel 040 727 324-0.


03.12.2017: ATELIER-NACHMITTAGS-ADVENTSSINGEN WÜRZBURG

Atelier Trio A Due, Albertsleitenweg 52, 97080 Würzburg
Sonntag, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, mit gemeinsamem Kaffeetrinken
Kursgebühr: n. V.
Anmeldung & Info: Felicitas Weyer, 0931-960240, 0172-266 33 15, info@trio-a-due.de

Begrenzte Teilnehmerzahl!


Wollen Sie individuelle Termine mit uns absprechen oder erfahren, wann wir demnächst in Ihrer Nähe konzertieren, klicken Sie weiter auf Kontakt/Bestellung und senden Sie uns von dort eine Anfrage.



» Tour Archive / Terminarchiv